zum Horoskopshop
click zum pendeln - entscheidungshilfe fuer deine seele

 click auch jeweils die Planeten - Symbole für noch mehr zum Planeten !

Chiron der Heiler - dein Sozialbewusstsein
planeten
sonne
mond
merkur
venus
mars
jupiter
saturn
uranus
neptun
pluto
sensitive-punkte
chiron
lilith
m-knoten
glueckspunkt
arabische-punkte
anderes
e-mail zur astrolgie

zu den Aspekten des Planeten/Punktes: www.alcione.de

Der Chiron

  • Chiron ist ein neuentdeckter relativ kleiner Himmelskörper, der zum ersten mal am 1. November 1977 gesichtet wurde. Seine Umlaufbahn verläuft exzentrisch zwischen Saturn und Uranus, und um einmal die Sonne zu umkreisen, benötigt Chiron zwischen 50 und 51 Jahre. Aufgrund seiner äusserst elliptischen Umlaufbahn ist seine Aufenthaltsdauer in einem Zeichen ganz unterschiedlich lang; so verweilt er im Zeichen der Waage nur etwa 1,5 Jahre, im Zeichen Widder aber zum Beispiel über 8 Jahre lang. Von einigen Astrologen wird er dem Zeichen Jungfrau zugeordnet, andere bringen ihn eher mit dem Zeichen des Schützen in Verbindung.
  • Die Interpretationsversuche um Chiron sind verständlicherweise noch nicht allzu weit fortgeschritten, denn die astrologische Erforschung steckt hier noch in ihren Anfängen. Wie bei allen in der Neuzeit entdeckten Planeten wird die aktuelle Zeitqualität, die die gesamte Menschheit in der Phase während der Entdeckung erfährt, auch bei Chiron in die Deutungsversuche miteinbezogen. Symbolisch wird er in Schlüsselform dargestellt. Ein weiterer Anhaltspunkt für die Interpretation ist aber natürlich auch seine Rolle in den alten Mythen. Chiron war ein Zentaure, also halb Mensch, halb Pferd. Er war Heiler, Astrologe, Lehrer, Musiker und Krieger in einem. Die grossen Helden wie Herakles, Achilles oder Orpheus wurden von ihm in allen Disziplinen unterrichtet, ausserdem gründete er das Asklepeion, ein Zentrum, im dem Kranken geheilt und die Heilkunde unterrichtet wurde. Interessanterweise wurde Chiron durch einen Pfeil des Herakles verwundet, welcher mit einem Gift getränkt war, das er selbst entdeckt hatte. Chiron litt von da an furchtbare Schmerzen, konnte aber nicht sterben, da er unsterblich war. So zog er sich in seine Höhle zurück und wurde von seinen Qualen erst erlöst, als er im Austausch für die Befreiung des Prometheus freiwillig in die Unterwelt, den Hades, hinabstieg.
  • Wie schon erwähnt, umkreist Chiron die Sonne zwischen Saturn und Uranus, d.h. dem letzten inneren und dem ersten der äusseren Planeten. Diese Schlüsselstellung hat zur Konsequenz, dass Chiron als Mittler oder auch Brücke zwischen äusseren und inneren Planeten gesehen wird. Die nicht gerade leicht verständlichen Planeten Uranus, Neptun und Pluto werden durch die Erfahrungen des Chiron zugänglich. Die durch diese Planeten repräsentierten kollektiven Energien können mit Hilfe des Chiron nutzbar gemacht und erfahren werden. Wenn man sich die Zeitqualität näher betrachtet und erkennt, wie die Sinnsuche der Menschheit in den Jahren seit Chirons Entdeckung um sich gegriffen hat und immer mehr Individuen die Notwendigkeit des gemeinsamen Erkennens und Handelns begriffen haben, scheint Chiron wirklich der innere Führer zu sein, der Licht ins Dunkel bringt und den Geist öffnet für Erfahrungen abseits der alltäglichen Routinen. Das entwickelte und positive kollektive Bewusstsein, das allein die notwendigen Umwälzungen für eine friedliche und sichere Zukunft der Menschheit bringen kann, bleibt aufgrund der Entdeckung des Chiron vielleicht nicht nur ein Traum.
  • Wer sich näher für dieses Thema interessiert, sollte am besten mit Gedanken über die Chiron-Stellung im eigenen Horoskop beginnen; möglicherweise ergeben sich hier Hinweise auf Schlüsselerlebnisse, die das Denken und Empfinden stark verändert haben. Dabei sollten wohl insbesondere Quadrat-Transite des Chiron, welche je nach Zeichenstellung in ganz unterschiedlichem Alter stattfinden, näher untersucht werden.

Chiron: ein Vermittler von altem zu neuem Bewusstsein. Sein Symbol, ein senkrecht stehender Schlüssel, verspricht Zugang in ein erweitertes Wissen und Verständnis. Die Rolle als Überbringer und Botschafter neuer Sichtweisen findet eine Entsprechung in der Theorie, dass Chiron ein Komet sein könnte, der von unserem Sonnensystem eingefangen wurde. Deswegen er auch eher zu den Punkten wie Lilith, die Mondknoten und der Glückspunkt gezählt wird, statt zu den anderen Planeten.

Für das tiefere Verständnis dieses Planeten > seine Wirkungen müssen erst noch erforscht werden ULB würde sich über Mithilfe freuen < hilft ein Blick in seinen mythologischen Hintergrund, Chiron, der Kentaur, ist ein göttliches Zwitterwesen. Halb Mensch, halb Pferd wird er wegen seiner Hässlichkeit von der Mutter verstossen. Der Sonnengott Apollo nimmt ihn auf, wird sein Ziehvater und unterweist ihn in den verschiedensten Künsten und Heilmethoden.

Chiron entwickelt sich zum Heiler und Weisen, der seine Fähigkeit bereitwillig weitergibt. In einem Kampf verwundet ihn sein eigener Schüler Herkules unbeabsichtigt mit einem giftigen Pfeil. Obwohl Chiron bei anderen jede Krankheiten zu heilen vermag, bleibt seine Wunde unheilbar. Erst als er die Unsterblichkeit opfert und damit Prometheus von seinen Qualen befreit, wird sein eigenes Leiden erlöst.

In dieser Geschichte liegt >vielleicht< der Schlüssel für Chirons Wirkung. Ein immer wiederkehrendes Thema ist das Hervortreten unvereinbarer Gegensätze. Chiron, der als Kentaur in sich selbst die dunkle, animalische Seite der irdischen Welt und die geistig-intellektuelle des erwachten Bewusstseins vereint, wird zur verbindenden Brücke zwischen unterschiedlichen Polaritäten. Er, der verletzte Heiler, weist auf die Schwachstellen unserer Existenz und führt durch Bewusstwerdung schlussendlich zu ihrer Akzeptanz.

In seiner Rolle als Aussenseiter eröffnet Chiron völlig neue Sichtweisen. Gewohnte Wege werden verlassen, tiefe Hingabe und echte Opferbereitschaft sind gefordert.

In seinem Buch "Wendepunkt Chiron" schreibt derAstrologe Zane B. Stein, dass Chiron auf der Astro-Landkarte eines Menschen jene Länder berührt, die der Geborene schon immer besuchen wollte, und es im Leben des Betroffenen zu etlichen Ereignissen kommen wird, die in Bezug zu diesen Ländern stehen. Chiron-Plätze kennzeichnen nach seinen Worten einen Bereich voller neuer Erfahrungen. Sie sind geeignet für eine Generalüberholung des gesamten Lebens.Die Astro Kartographie vom Verfasser  dieser Sitesals Beispiel, das graue sind  die Chiron-Flächen

Du hast dich als Leser meiner Sites also bis hier durchgearbeitet. Ob nun diese Planeten-Sites von dir durchs Internetsurfen aufgerufen wurden, oder du meine Site - Hinweise in einem der DEINBUCH<>MEINBUCH - HOROSKOPE zum Nachdenken gefolgt bist.... So oder so, sollte der Planet Chiron in dir es gewollt und dich hierhergerufen haben, und du dir als Welt - Seele - Deine Astro-Welt-Karte durchforsten wollen, dann schreib ne E-Mail und ich schick dir das für dich gültig errechnete ORTE - Bitmap. Im Moment bin ich auch dran die Texte darin zu erfassen, die zu allen Planeten-Plätzen geschrieben wurden. >U-L-B<                            nach oben

da gibt es menschen, die haben vor der transformatorischen Kraft der Planeten angst
als Symbol menschlicher Liebe - oder Schmerz ? - wofür stehst du?

Alle Religionen wollen nur das EINE! - und DU ?

OM - begleite jeden Anfang, jedes Sein und das Ende zum neuen Beginn!
da glauben doch viele menschen - sie bestehen nur aus mir, wenn ich in einem bestimmten zeichen stehe

[sensitive-punkte] [chiron] [lilith] [m-knoten] [glueckspunkt] [anderes]

aktualisiert:Mittwoch, 28 Dezember, 2011

hi, schön, dass du da bist ! zur Hoffnung >click hier<

Eine Datei im Programm das dein DEINBUCH <=> MEINBUCH druckt, nennt sich DA.DEU - Ja, Mensch, du bist DA - Sei es ! Lasse das Licht deiner Planeten in deinem Herzen keimen! Nicht die Dunkelheit, die so gerne allem vorangestellt wird. Für diesen Site-Abschluss  - aber für den Beginn deiner eigenen Meditation zu diesem Planeten lese doch einfach mal über diese Zeilen: In Tibet wird zum Abschluss einer buddhistischen Meditation folgende Motivation gesprochen:

  • Mögen durch die Kraft und die Wahrheit dieser Praxis alle Wesen Glück erfahren und die Ursachen von Glück.
  • Mögen alle Seelen frei sein von Leid, sowie den Ursachen von Leid.
  • Mögen alle Individualitäten niemals getrennt sein von der grossen Glückseligkeit, die frei ist von Leid.
  • Mögen alle Menschen in Gleichmut leben, frei von ihren negativen Leidenschaften, Aggressionen und Vorurteilen!

Site: Harald Frank, Kolberger Str. 2, 33605 Bielefeld, Tel: 01738541572 mailto:astrologie@harald-frank.com private Astrologie disclaimer

zum Horoskopshop clicken

kleinanzeigen, immobilien, partnerschaft Hier klicken!

 oder Lust auf Shopping click hier zum Shop

Handy ... oder du und deine Nummern - www.harald-frank.com/nummern/

Suche im Austrian WebWizard:
einclicken